Kopf Aug
16.07.2017 10:00erstellt von: Kerstin Steitz


ÜBER DEN RADHEIMER TURM ZUM HEXEBEMBEL

Wir starteten pünktlich mit 12 Teilnehmern und bei bestem Radelwetter zur diesjährigen Hexebembeltour.


Die Runde führte uns über Nieder-Roden, Babenhausen und Langstadt (Trinkpause) nach Schlierbach.
Hier begann der erste längere Anstieg des Tages zur Straußenfarm, der aber von allen problemlos gemeistert wurde. Es folgte eine rasante Abfahrt Richtung Wartturm und durch hügeliges Gelände ging es weiter nach Mosbach.
Hier wartete der gefürchtete lange Anstieg zum Radheimer Turm auf die Gruppe. Bis auf unsere 3 Pedelec-Radler wurde von allen kräftig geschoben, bis der Scheitelpunkt erreicht war.
Weiter ging es Richtung Gross-Umstadt und nach einer weiteren schönen
Abfahrt erreichten wir den herrlichen Ausblick an der Umstädter Hängebrücke (die war leider nicht begehbar).
Es folgte die längere Pause im Hexenbembel. Reichlich Kalorien wurden zugeführt und natürlich auch Flüssiges getankt.
Die Rückfahrt führte uns durch Gross-Umstadt, weiter nach Semd und über Dieburg und die Mörsmühle kamen wir zur Kaffeepause nach Münster
(Auszeit bei Axel).
Über die Thomashütte und Urberach (Bulau) ging es zurück nach Dietzenbach, dass wir kurz vor 18 Uhr alle wohlbehalten erreichten.
Insgesamt ein sehr schöner Tourentag, der allen gut gefallen hat.

Tourenleiter: Peter Mohr
Text: Peter Mohr
Fotos: Ümmet Kümetepe
Redaktion: Kerstin Steitz


795-mal angesehen




© ADFC 2020

TPH 2020
Fahrrad-Codierung
ADFC GPS
Bett und Bike
ADFC ReisenPLUS
ADFC Hessen bei Facebook
Routenplaner Hessen